geöffnet Donnerstag, Freitag, Samstag von 16.00 bis 19.00 Uhr

Flying Exhibitions

Die a&o Kunsthalle bietet ein neues Ausstellungs-Format im Untergeschoss der Kunsthalle an, um jungen und aufstrebenden Künstlern eine weitere Möglichkeit zu geben, ihre Kunstwerke einem breiten Publikum zu präsentieren.

Das Format soll den Künstlern erlauben, ihre Ausstellungen selbst zu kuratieren, dabei zu experimentieren und sich auszuprobieren. Der Zeitplan ist limitiert, acht Tage stehen insgesamt für eine Flying Exhibition zur Verfügung. Der Aufbau geschieht innerhalb von drei Tagen, um dann in weiteren drei Tagen (Donnerstag bis Samstag) die Ausstellung ganz nach den Vorstellungen des Künstlers der Öffentlichkeit zu präsentieren. Anschließend folgen zwei Tage Abbau.

Dieser konstante Konstruktions- und Dekonstruktionsprozess soll zum Experimentieren und Überdenken der gängigen Ausstellungsformate anregen. Gleichzeitig können Flying Exhibitions in kürzeren und regelmäßigen Abständen stattfinden, was es uns erlaubt, vielen Künstlern eine Plattform anbieten zu können. Einzel- sowie Gruppenausstellungen sind hierbei möglich. In einem freien und ungezwungenen Setting sollen die Ausstellenden eine weitere Möglichkeit erhalten, ihre Postition in der zeitgenössischen Kunstszene ausloten zu können.

16May2019
Flying Exhibitions

Michiel Frielink – Shortly before Zero Hour

16. May 2019 - 19:00 - 18. May 2019 - 19:00 / Leipzig
11Apr2019
Flying Exhibitions

Philip Markert – The Herbergeour Thing Again

11. April 2019 - 19:00 - 13. April 2019 - 19:00 /