Open Thursday, Friday, Saturday 4.00 pm – 7.00 pm

News

6 days ago

Have "our" relationship structures been appropriated by industries - be it the cosmetics industry or the digital partner exchange - or do we serve the existing dispositives on the basis of what is available to us?

Photo by Paul Razlaf

1 week ago
VERNISSAGE / You're not my real sun

Photo by Paul Razlaf

1 week ago
Nach den Brandstiftern: Michiel Frielink - The Leipzig Glocal

Michiel Frielink wird vom 16. bis zum 18. Mai im Gallery Lab ausstellen!

https://leipglo.com/2019/05/01/nach-den-brandstiftern-michiel-frielink/

Bei Michiel Frielink beginnt die Metamorphose der Stadt als Bestandsaufnahme des Krieges. Was bleibt übrig, wenn der Mensch in den Krieg hineingeboren wird?

2 weeks ago

Wir können es kaum noch erwarten 💙

🚰🚰🚰🚰🚰🚰🚰🚰

#YNMRS

2 weeks ago
Leipziger Internet Zeitung: You're not my real sun: Bindungen und Beziehungen im Digital-Zeitalter aus der Sicht von elf HGB-Künstler/innen – L-IZ.de

reminder in der Leipziger Internet Zeitung 😍

VERNISSAGE TOMORROW 🥂

https://www.l-iz.de/kultur/ausstellungen/2019/04/Youre-not-my-real-sun-Bindungen-und-Beziehungen-im-Digital-Zeitalter-aus-der-Sicht-von-elf-HGB-Kuenstlerinnen-272399

Für alle LeserAm Freitag, 3. Mai, startet die jetzt dritte Ausstellung in der a&o Kunsthalle Leipzig. Elf Künstler und Künstlerinnen der HGB Leipzig stellen hier bis zum 15. Juni ihre Arbeiten aus: Videokunst, Installationen, Objekte, Fotografien, Bilder. „Your’re not my real sun“ ist Titel...

3 weeks ago
's cover photo

© Annika Stoll

3 weeks ago

You are a liar but so am I
When I said I was waiting for you I didn’t mean it. I wasn’t,
never will
First week I cried
Second week a stranger picked me up and gave me a blow
job in the park
From the beginning my plan was forgetting about you
Past week I almost gave up
I never told you the truth because you’re not my real sun.

Nicolas Astorga

Picture: Annika Stoll

1 month ago

The Herbergeour Thing Again

MORGEN / 11.04.2019 / 19.00

TOMORROW / 11.04.2019 / 7 pm

(...) Es ist wo du dich ausruhst und isst, wo du *** könntest und dich in einem gemütlichen queen-size Bett reproduzierst oder wo du Ping Pong spielst bis dir der Schweiß herunter läuft. Es ist wie eine Bühne für dein persönliches Stück oder der Rahmen für mögliche Interaktionen. Vielleicht streichelt jemand deine Schulter. Möglicherweise. Toll, oder? Geh und schaue bis spät Fernsehen und mache dir Notizen über die (Kaskade?) Alpen oder die Andenberge oder über das, was du magst oder wo du sein möchtest. Wenn die Tür geschlossen ist musst du dir keine Sorgen darüber machen, es nicht richtig zu tun. Niemand sieht zu. Michael Fried würde es lieben.

(...) Der Herbergeour wird beschrieben als die Person, die deine Lodge vorbereitet bevor du ankommst. Der Herbergeour ist nie da, wenn du es bist. Der Herbergeour bietet dir einen Rahmen an, und dann ist er weg.

1 month ago
media0.giphy.com

Superstimulus ist noch heute und morgen in der @aokunsthalle zu sehen!

Freitag 4 - 7 pm

Samstag Finissage 7 pm

1 month ago
Ausstellung SUPERSTIMULUS fordert unsere Reize heraus - VASiSTAS

Tolles Interview 😍


#New #Interview mit Kuratorin Anja Skowronski zur #exhibition SUPERSTIMULUS in der A&O Kunsthalle auf dem Blog! ✨

Lest rein! Zusätzlich findet Sonntag um 17 Uhr noch ein KünstlerInnengespräch mit Lisa Woelfel, Tobi Keck, Nadja Kurz, Andrea Barzaghi und Miachael Eppler in der A&O Kunsthalle statt! 🥂✨

In Leipzig gibt es einen neuen Ausstellungsort: die A&O Kunsthalle. Sie will vorrangig jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit bieten in großen Räumen...

« 1 of 2 »